Home Blogging & Social Media Auf ins nächste Abenteuer – Hamerlike ist online!

Auf ins nächste Abenteuer – Hamerlike ist online!

by Claudia

Hallo, da bin ich. Schön, dass du mich besuchst. Eigentlich wollte ich diesen Blog schon viel früher online setzen. Einige wenige Beiträge sind nämlich seit dem Sommer 2016 geschrieben. Aber weil der Blog nicht fertig aufgesetzt war, konnten diese nicht online geschaltet werden. Das hat seine Gründe. Wir haben eine nicht ganz einfache Zeit hinter uns (und stecken vermutlich da auch noch mittendrin) und ich musste andere Prioritäten setzen und für meine Kinder, insbesondere für unsere Jüngste, da sein. Da fehlt einem dann einfach die Energie und Zeit sich am Abend, nachdem die Kids dann mal endlich im Bett sind, hinzusetzen und daran zu arbeiten. Hinzu kam und kommt, dass ich teilweise, was das Technische mit WordPress anbelangt, echt gefordert war und noch immer bin und nicht mehr weiter kam. Ich einfach auch keine Lust hatte, mich da durch-zuboxen.

Stop wishing, start doing!

Als ich dann Ende November durch Zufall mit einer bekannten Bloggerin aus dem Raum Zürich übers Bloggen im Allgemeinen sprechen konnte, hat sie mir – in der Kurzversion jetzt zusammengefasst – vom Bloggen eher abgeraten. Da hat mich dann der Wille vorübergehend ganz verlassen und das Bloggen komplett auf Eis gelegt.

Und weiter geht es ins nächste Abenteuer

Und nun sitze ich hier und bin am Schreiben. Ja, ich möchte schreiben. Ja ich möchte weitermachen. Ja, ich möchte nebst meinem nicht ganz einfachen Mamialltag eine Aufgabe haben. Ja, ich möchte mein eigenes Projekt haben. Ja, ich möchte ein Hobby haben. Ja, ich möchte mit viel Herzblut, Spass und Freude an diesem Blog arbeiten. Denn genau das ist es, was mir in den letzten Wochen und Monaten so sehr gefehlt hat, Spass und Freude am Leben und vor allem ein Hobby zu haben. Mich nicht immer für andere verbiegen zu müssen, es nicht immer anderen Recht machen zu müssen, sondern einfach mal wieder “Ich” sein zu können und mein Leben zu leben (sofern das halt mit Kindern überhaupt möglich ist).

Das neue Jahr 2017 ist noch jung, hat eben erst begonnen. Wann ist also ein besserer Zeitpunkt damit zu beginnen als jetzt. Ich halte nicht viel von Vorsätzen. Jetzt mal ehrlich, wer von Euch setzt diese auch um, resp. hält diese dann auch ein. Daher ist mein Ziel fürs 2017 (ich nenne es bewusst nicht Vorsatz) diesen Blog weiterzuführen und Freude und Spass daran haben.

2017 – auf ins nächste Abenteuer. Das wird mein Jahr! Es kann beginnen.

Deine Claudia

 

Update: Erste Beiträge wurden bereits im 2016 geschrieben, sind aber erst veröffentlicht worden, als mein Blog definitiv im Februar 2017 online ging. Hier eine kleine Zusammenstellung  davon,  unverändert! Bitte nicht erschrecken, dies war in meiner Anfangszeit als ich noch keine Ahnung hatte vom Bloggen. 🙂

 

 

Keinen Beitrag verpassen und per Mail abonnieren.
16 comments

You may also like

16 comments

Avatar
Alessandro 13. Februar 2017 - 21:42

Schön geschrieben 🙂
Spontan habe ich mich gefragt, was jemanden dazu bewegt, dir vom Bloggen abzuraten. Ist doch ein schönes Hobby und ich sehe beim besten Willen nicht, was es da “abzuraten” gibt. Aber gut…
Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß und Ausdauer – und natürlich viele Follower 😉

LG
Alessandro

Reply
Avatar
Claudia 14. Februar 2017 - 06:24

Danke dir für dein Feedback. 🙂

Reply
Avatar
Alex 15. Februar 2017 - 18:02

Ich finde es ganz wichtig, auch als Mama ein Hobby für sich zu haben, auch wenn der Alltag nicht immer einfach ist.

LG
Alex
http://lebeeinfacher.blogspot.de/

Reply
Avatar
Claudia 17. Februar 2017 - 20:35

Ja da hast du Recht, nur nicht immer einfach 😉

Reply
Avatar
Steffi 15. Februar 2017 - 18:30

Na dann wünsch ich dir ein ganz tolles Jahr mit viel Spass und Freude am Schreiben. Kann ja auch ein guter Ausgleich zum Mama-Sein sein und falls du diesbezüglich etwas Unterstützung brauchst, kann ich dich auf meiner fb-Seite vielleicht ab und an mit meinen Postings motivieren.
Alles Gute für dich und liebe Grüße!
Steffi

Reply
Avatar
Christine Nowak 15. Februar 2017 - 19:22

Lass dich nicht entmutigen von einer Person, die anscheinend keine Ahnung hat ! Ich habe auch 2 Kids und blogge auch! Nicht täglich! Und manchmal ist mir auch nicht danach! Manchmal habe ich keine Zeit!
Das ist keine Schande!
Lieber lese ich einen guten Artikel von einem Blogger, der glücklich bzw. gerade gerne schreibt, als von einem Blogger, der sich unter Druck setzt und zwanghaft schreibt, Hauptsache er hat fast täglich einen neuen Artikel online! So was spiegelt sich in den Berichten wieder! Geh das ganze einfach entspannt an! Wer es sich zeitlich erlauben kann, täglich Berichte zu schreiben und das auch noch gut und gerne, dem ist es auch gegönnt! Wer sich es nicht erlauben kann oder möchte, der verstößt ja damit nicht gegen ein Gesetz!

Weiter so und alles Gute für eure Zukunft,

Tine von https://frauensache.wordpress.com/

Reply
Avatar
Nina 15. Februar 2017 - 20:16

Ja, es gibt manche Situationen im Leben die schonmal sehr unschön sein können. Und ich kann sehr gut verstehen, das du dir eine Pause gegönnt hast. Ich denke jedoch, dass es umso schöner ist ein Hobby zu haben, indem man voll aufgeht. Viel Glück weiterhin.

LG Nina

Reply
Avatar
Isabell Winckler 16. Februar 2017 - 09:16

Liebe Claudia,
manchmal braucht man einfach mal seine Auszeit. Besonders, wenn es an anderer Stelle gerade nicht so gut läuft :-). Ich finde es aber toll, dass du jetzt doch weiter schreibst. Wenn es dir so viel Spaß macht und sogar gefehlt hat, wie du sagst: Warum sich dann davon abraten lassen? Wir sollten doch eigentlich alle genau das tun, was uns Freude bereitet ….
Liebe Grüße
Isabell

Reply
Avatar
VICTORIA 16. Februar 2017 - 21:00

hey, habe auch erst vor kurzem mit bloggen begonnen, bin auch Vollzeitmami und wohne auch im Kt. Zürich. 😉 Da müssen wir uns einfach connecten 😉
Bleib dran, verfolge dein Ziel, aber lass dich nicht stressen! We can do it!

Grüessli us Seuzi, Victoria

Reply
Avatar
Tanja 18. Februar 2017 - 16:27

Hi, wenn es dir Spaß macht und dir einen Ausgleich zu deinem Alltag gibt solltest du auf jeden Fall weitermachen! Leider lassen wir uns von negativen Kommentaren in unserem Leben viel zu viel beeinflussen und das noch dazu, ohne dass wir es gleich bemerken. Ich fonde es toll das du weitermachst und wünsche dir viel Spaß und Erfolg damit.
Liebe Grüße Tanja

Reply

Leave a Comment