Home Adventskalender 2018 Törchen 23 – Claudia Hamer, Bloggerin von Hamerlike

Törchen 23 – Claudia Hamer, Bloggerin von Hamerlike

by Claudia
Törchen 23 - Lass dich von 24 Schweizer Bloggerinnen und Mompreneurs täglich überraschen

Tadahh, final Countdown…. das zweitletzte Törchen, Nummer 23 und dann ist der Hamerlike-Adventskalender schon wieder Geschichte. Du hast ein paar Türchen verpasst? Nicht schlimm – unten im Beitrag sind nochmals alle Türchen verlinkt.

Heute öffnet sich Törchen 23. Dahinter verstecke ich mich, Claudia Hamer von Hamerlike. Falls du ganz neu hier bist, ich bin diejenige, die diesen Adventskalender auf die Beine gestellt und von A – Z organisiert hat.

Claudia, wie kommt es, dass du einen Blog hast?

Ursprünglich kamen meinem Mann und mir im April 2016 die spontane Idee, einen gemeinsamen Blog zu starten. Damals wurde der Name, die Domain und das Grundgerüst der Webseite erstellt, auch erste Blogbeiträge wurden vorgeschrieben. Damals entstand Hamerlike – a family and lifestyle Blog, getreu dem Name Familie Hamer liked. Leider mussten wir das Projekt im August 2016 aus diversen Gründen begraben, u.a. weil es meiner zweiten Tochter gesundheitlich nicht gut ging und wir diverse Notfall- und stationäre Aufenthalte hatten. Uns fehlt damals schlicht und einfach die Zeit und Energie.

Mir ging es damals nicht gut. Ich war „gefangen“ zu Hause mit kranken Kindern und pendelte zwischen unseren vier Wänden, Apotheken, Kinderärzten und Spitälern hin und her – und das über Wochen und Monate. Wenn nicht meine Kindern krank waren, dann war es mein Mann oder ich. Mir viel regelrecht die Decke auf den Kopf. Eigentlich wollte ich längst wieder arbeiten, aber das musste ich mir unter den gegebenen Umständen abschminken. Die Priorität lag beim Wohl und der Gesundheit meines Kindes, meiner Kinder.

Als ich dann auch noch krank ins neue Jahr 2017 gerutscht bin, hat es mir innerlich den Gong gegeben und ich ertrug mich und meine Situation nicht mehr. Ich wusste, nur ich alleine bin dafür zuständig, aus diesem Hamsterrad zu entliehen. Arbeiten gehen war aber nach wie vor keine Möglichkeit, solange es meiner Tochter nicht besser ging. Trotzdem brauchte ich dringenst wieder eine Aufgabe, die mich nebst Windeln wechseln, Essen kochen und Kinder bespassen, forderte. Am 3. Januar, vollgepumpt mit Antibiotika, wusste ich, was ich wollte. Der Blog musste wieder zum Leben erwachen.

Claudia Hamer - Hamerlike

Claudia Hamer

Am 7. Februar 2017 war es soweit und ich ging mit meinem Blog online. Ohne Plan, ohne Struktur, ohne Wissen und ohne eigentliches Ziel. Auch ohne meinen Mann. Ich habe einfach geschrieben was mir gerade in den Sinn kam. Es war die beste Entscheidung ever. Mein Blog hat mich aus einer Krise heraus geholt. Seither ist es meine grosse Leidenschaft, mein Herzensprojekt, mein Business. Was als Hobby angedacht war, entwickelt sich nun zunehmend zu einem kleinem Business – einem Mama Business.

Heute bloggt ich nicht mehr unter „ a family and lifestyle Blog“, sondern unter dem Motto Mama Business. Hat sich irgendwie so ergeben. Hamerlike geht neue Wege.  Ein Mama im Spagat zwischen Mama sein, Bloggerin, sich selbständig machen oder doch lieber arbeiten gehen. Der etwas andere Mama Blog aus der Schweiz. Der nie entstanden und Form angenommen hätte, hätte ich mich damals nicht in den Hintern gekniffen. Ich habe mir das nötige Wissen und Mindset angelegt, an mich und diesen Blog geglaubt und mich mit den richtigen Leuten, Gleichgesinnten, vernetzt.

Wie wichtig ist das Weihnachtsgeschäft für deinen Blog? Planst du dabei frühzeitig oder eher spontan?

Letztes Jahr habe ich im Dezember versucht, über weihnachtliche Themen zu schreiben. Dieses Jahr ist mir das weniger gelungen, die Arbeit am Adventskalender hat jeglichen Rahmen gesprengt. Aber es ging trotzdem weihnachtlich zu und her, dieser Adventskalender ist entstanden und hat tagtäglich für Content gesorgt. Doch eigentlich ist das Weihnachtsgeschäft für meinen Blog nicht wirklich entscheidend.

Hast du während der Weihnachtszeit eine spezielle Aktion laufen? Oder anders gefragt: Fokussierst du dich explizit auf etwas Spezifisches während der Weihnachtszeit?

Für den Fall, dass du jetzt ganz neu und durch Zufall auf diesem Beitrag gelandet bis. Ja, dieses Jahr habe ich das. Zusammen mit 24 Schweizer Bloggerinnen und Blogger habe ich diesen Hamerlike-Adventskalender auf die Beine gestellt. Jeden Tag hat sich ein Törchen geöffnet und eine Bloggerin oder eine Mompreneur hat sich in Form eines Interviews vorgestellt. Sie hat über ihren Blog resp. ihre Selbständigkeit berichtet. Falls du alles verpasst hast, alle Beiträge sind unten verlinkt.

Welche Bedeutung hat für dich persönlich die Advents- und Weihnachtszeit?

Wenn ich die Antworten meiner Vorgängerinnen anschaue, dann muss ich wohl sagen, ich tanze hier so mächtig aus der Reihe. Ich mag die Adventszeit nicht wirklich. Was bei anderen der November ist, ist bei mir der Dezember.  Der Monat macht mich öfters traurig und nachdenklich.

Ich selber war immer froh, wenn Weihnachten und der ganze Trubel vorbei war, wir am 25. im Auto sassen und in die Skiferien fuhren. Das tat ich schon als Kind mit meinen Eltern und auch jetzt mit meiner kleinen Familie. Raus aus dem Weihnachtsstress, hoch in die Berge und gesunde und reine Alpenluft schnuppern. Nur dieses Jahr ist es zum ersten Mal anders!

Bald fängt ein neues Jahr an. Viele setzten sich wieder neue Vorsätze und Ziele. Was kannst du jemandem raten, der sich überlegt einen Blog zu starten?

Von Vorsätzen halte ich nichts. Ich setzte mir Ziele. Die sind besser und einfacher zu erreichen. Falls du tatsächlich überlegst, einen Blog zu starten, dann überlege nicht lange, fang endlich damit an. Ein neues Jahr ist der beste Zeitpunkt. Nimm es dir nicht als Vorsatz, sondern als Ziel. Falls du noch immer zweifelst, dann lies alle Törchen vom Adventskalender nochmals durch. Du findest genügend positive Worte, die dafür sprechen, einen Blog zu starten

Heutzutage gibt es nichts, was es noch nicht gibt. Jeder hat seine eigene Art und Weise es umzusetzen und darum hast auch du es verdient, dich auf einem Blog zu zeigen, egal ob es zu dem Thema schon über tausende Blogbeiträge gibt. Aber die Konkurrenz ist da, das darfst und sollst du nicht vergessen.

Sei dir bewusst, ein Blog zu führen, bedeutet enorm viel Arbeit. Es reicht nicht, wenn du einmal im Monat einen Blogbeitrag veröffentlichst. Ideal ist ein bis zweimal wöchentlich. Du brauchst ein Ziel, eine Strategie und eine gute Planung. Alles andere ergibt sich step by step. Suche dir auch das richtige Netzwerk. Auf Facebook gibt es genügend Blogger/- und Netzwerkgruppen. Sonst kommst du in meine Facebook Gruppe, die wird aber Januar wieder weitergeführt. Gemeinsam statt einsam lautet mein Motto. Hier auch noch ein paar Tipps, falls du überlegst einen Blog zu starten.

Und falls du tatsächlich im 2019 einen Blog startest, dann lass es mich wissen. Bei Fragen stehe ich dir gerne 30 Minuten kostenlos zur Verfügung.

Wo findet man dich und Hamerlike in den Sozialen Medien?

Hamerlike

Facebook: https://www.facebook.com/hamerlike.ch
Instagram: https://www.instagram.com/hamerlike/
Pinterest: https://www.pinterest.ch/hamerlike
Twitter: https://twitter.com/Hamerlike
Meine Facebook Gruppe: https://www.facebook.com/groups/2037295819871191/

Was gibt es heute bei dir zu gewinnen?

Lesen ist Bildung. Hätte ich in den vergangenen Monaten nicht immer mal wieder gelesen und mich weitergebildet, wäre ich wohl nie an diesen Punkt gekommen wo ich jetzt stehe. Diese zwei Bücher kann ich mit gute gewissen Empfehlen – sie haben mich motiviert und inspiriert.

1 x #Girlboss von Sophia Amoruos – Wie ich aus eine eBay-Shop das Fashionimperium Nahsty Gal erschuf
1 x Das Café am Rande der Welt – Eine Erzählung über den Sinn des Lebens

#Girlboss von Sophia Amoruso: Wie ich aus einem eBay-Shop das Fashionimperium Nasty Gal erschuf
#Girlboss
Das Café am Rande der Welt von John Strelecky: Eine Erzählung über den Sinn des Lebens
Das Café am Rande der Welt

Spielregeln Gewinnspiel:

Hüpfe auf die Facebookseite von Hamerlike und schenke der Facebookseite ein LikeLike den Beitrag auf Facebook und schreibe deine Antwort unter dem Post.  Du erhöst deine Gewinnchance wenn du bei mir auf Instagram ebenfalls kommentierst.

=> Kommentiere welches der beiden Bücher du gerne gewinnen möchtest.

Hinweis: Aus organisatorischen Gründen, kann das Buch erst in der zweiten Januarwoche verschickt werden. 

Teilen des Beitrages und Freunde taggen wäre natürlich super lieb!

Teilnahmebedingungen:

  • Du musst mind. 18 Jahre alt sein
  • Wohnhaft in der Schweiz (Kein Versand nach DE, A etc.)
  • Der Wettbewerb endet am 23. Dezember um 23:59 Uhr und wird per Zufallsgenerator ausgelost
  • Der Gewinner wird von Hamerlike benachrichtigt
  • Der Wettbewerb steht in keinem Verhältnis mit Facebook und/oder Instagram.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
  • Bitte lese auch die Teilnahmebedingungen ausführlichen Teilnahmebedingungen

Wer seine Chance erhöhen mag, kann natürlich auf Facebook und Instagram mitmachen! Die Gewinnspiele und Beiträge des Hamerlike-Adventskalenders 2018 sind in erster Linie für unsere Leser, Abonnenten, Kunden und solche, die es werden wollen. Wir Blogger und Mompreneurs leben u.a. von den Sozialen Medien. Natürlich würden wir uns freuen, wenn du uns auf den Sozialen Medien folgst und unterstützt (siehe die jeweiligen Links in den einzelnen Törchen). Egal ob Facebook, Instagram, Twitter oder Pinterest. Jeder hat mal klein angefangen und nur mit gegenseitiger Unterstützung können wir wachsen. Wir danken dir von Herzen, dass du das tust.

Wie geht es weiter?

So, bald neigt sich der Adventskalender dem Ende zu. Noch ein Törchen und dann ist der Hamerlike-Adventskalender Geschichte. Den Abschluss macht morgen Nathalie von Online-Reisebüro Webook. Ich hoffe, du schaust morgen noch einmal vorbei.

Deine Claudia ♥

Update: 14.01.2018

Gewinnerin Buch “Das Café am Rande der Welt”: Helga B. aus Tafers – Herzlichen Glückwunsch

Gewinnerin Buch “#Girlboss”: Barbara Z, aus Hettiswil bei Hindelbank – Herzlichen Glückwunsch

Hier alle geöffneten Törchen im Überblick:

1: Manuela von Grafik-Studio Murscherz
2: Muriel von MOM of 4
3: Raquel von ‘young and brave’
4: Claudia von Claudia easy Marketing
5: Tamara von Mama mal 3
6: Ingrid von Light Luggage
7: Tanja von Duftnotiz
8: Manuela von Zauberhaft Bunt
9: Moana von Miss Broccoli
10: Erika von Frieda & paul
11: Silke von Silke Ruhnau
12: Nicolina von Schwimmschule Graf
13: Nadine von Happy Mum Blog
14: Salomé von Pourtoujours
15: Sandy von Ninos.ch
16: Barbara einszunull – Agentur für treffende Kommunikation
17: Victoria von Mamioase
18: Carmen von Mother & Woman
19: Tanja von HerzBauchWerk
20: Rita von Die Angelones
21: Séverine von Mama on the rocks
22: Tamara von Königshof GmbH

 

Folgende Blogger & Mompreneurs wirken mit:

1 Manuela von Grafik-Studio Murschetz | 2 Muriel von MOM of 4 | 3 Raquel von Young and Brave | 4 Claudia von Claudia Easy Marketing | 5 Tamara von Mamamal3 | 6 Ingrid von Lightluggage | 7 Tanja von Duftnotiz | 8 Manuela von Zauberhaft Bunt | 9 Moana von Miss Broccoli | 10 Erika von Frieda und Paul | 11 Silke von Silkeruhnau | 12 Nicolina von Schwimmschule Graf |13 Nadine von Happy Mum Blog | 14 Salome von Pourtoujours | 15 Sandy von Ninos | 16 Barbara von einszunull – Agentur für treffende Kommunikation | 17 Victoria von Mamioase | 18 Carmen von Mother & Woman | 19 Tanja von Herzbauchwerk | 20 Rita von Die Angelones | 21 Séverine von Mama on the rocks | 22 Tamara von Königshof | 23 Claudia von Hamerlike | 24 Nathalie von Reisebüro Weebook

Keinen Beitrag verpassen und per Mail abonnieren.

0 comment

You may also like

Leave a Comment