Home Über mich

Über mich

by Claudia

Das bin ich

Hallo, ich bin Claudia Hamer! Eine Zweifach-Mutter & Social Media Managerin aus Zürich und im ständigen Spagat zwischen Mama sein, Bloggerin, sich selbständig machen oder doch lieber arbeiten gehen?

Ich möchte dich motivieren, endlich den nächsten Schritt zu tun. Starte noch heute deinen Blog oder mache dein eigenes Business auf Social Media bekannt. Ich möchte dir deine Zweifel und Ängste abnehmen, wenn du dir sagt „aber davon habe ich doch keine Ahnung“, oder „das kann ich nicht“. Du kannst sehr wohl! Die Frage ist viel mehr, willst du es wirklich?

 

Merke dir eines: „Wenn ich das kann, dann kannst du das auch“

Mit „ich“ meine ich u.a. mich, aber auch viel andere, die genau auch einmal an diesem Punkt gestanden sind. Auch ich hatte einmal diese Zweifel. Damals konnte ich auf grund gesundheitlicher Probleme meiner jüngsten Tochter nicht arbeiten gehen. Zu Hause fiel mir aber je länger je mehr die Decke auf den Kopf. Ich habe nach einer Alternative gesucht, denn ich brauchte nebst Windeln wechseln und Essen kochen wieder eine Aufgabe die mich forderte. So kam mir damals die spontane Idee eine Blog zu starten.

Ich hatte weder Ahnung von WordPress, noch wie man richtig schreibt (habe ich vermutlich auch heute noch nicht, aber ich lerne), noch was man beim Bloggen alles sonst noch beachten musste. Im Social Media gehörte ich auch nicht zu den Aktivsten. Aber egal. Ich habe einfach gestartet, darauf los geschrieben und mein Blog ging am 7. Februar 2017 online. Ohne Konzept, ohne Struktur und Strategie und als Hobby. Aber die beste Entscheidung ever!

Ich bin weder Journalistin, Kommunikationsfachfrau noch Marketingexperte (dafür in der Zwischenzeit Social Media Community Manager). Das zu sein, ist bestimmt ein klarer Vorteil einen Blog zu führen, aber ich wage es zu behaupten, ein Blog zu starten und den Anfang zu machen, das schafft jeder: Dafür brauchst du aber etwas mehr als nur eine Idee und eine schöne Webseite. Du brauchst:

  • Dein inneren Wille
  • Durchhaltevermögen
  • eine Portion Eigeninitiative
  • das nötige Netzwerk
  • Zeit

Alles andere ergibt sich step by step.

„Glaube an dich“

Gestartet bin ich mit meinem Family- und Lifestyle Blog. Habe mich durchgeboxt und unglaublich viel gelernt! Um mir das nötige Wissen anzueignen, habe ich viel gelesen, u.a. auf Pinterest und recherchiert. Schliesslich wollte ich besser werden und mein Wissen aufbauen. Spontan habe ich mich im Sommer 2017 zur Weiterbildung als „Social Media Community Manager“ angemeldet und diese auch erfolgreich abgeschlossen. Dabei habe ich alles rund ums Bloggen und Social Media gelernt.

Seither ist eine Menge passiert und ich habe viel, sehr viel dazugelernt. Nach nur fünf Monaten hatte ich meine erste Kooperation unter Dach und Fach und Geld ist auf mein Konto geflossen. Mein Blog sollte ein Hobby sein, so hatte ich es immer angeschaut. Von dem Zeitpunkt, als Geld auf mein Konto floss, aber nicht mehr. Ich wollte mehr. Ich fand es interessant, zu erfahren, was es heisst, mit einem Blog Geld zu verdienen und/oder ein eigenes Business aufzubauen. Vermehrt habe ich Bücher und Blogs gelesen, mehrheitlich von Müttern und Frauen, die einen ähnlichen Werdegang ihres Blogs oder ihres Business haben und habe mich vernetzt, sowohl im Netz als auch im real life. Das hat mich motiviert und inspiriert. Motiviert, mir ein eigenes kleines Business auf die Beine zu stellen.

Deine nächste Reise

Ich nehme dich mit auf meine Reise, wie ich meinen Hobby-Blog zum Business aufbaue.

Hamerlike – Mama Blog

Auf meinem Blog dreht sich nebst meinen Leben als Mama alles um

  • Blogging,
  • Social Media und
  • Business (Selbständigkeit),
  • Mindset

alles aufgebaut auf meinen persönlichen Erfahrungen und meinem erlernten Wissen.

Aber gerade weil ich ja auch eine Mutter von zwei kleinen zwirbligen Mädchen bin (3 und 5 Jahre), sollen Themen rund um Mama sein und Familie auch nicht zu kurz kommen. Das war übrigens die Kernidee dieses Blogs und mit Beiträgen dieser Art bin ich ins Blog-Business eingestiegen (alle Beiträge sind noch online hier zu finden). Du findest tolle Feriendestinationen (von uns persönlich getestet), Ausflugsziele, Rezepte und alles rund ums Leben als Mama und Familie. Aber auch Beiträge darüber, was eine Mutter bewegt und was einer Mama gut tut. Ich bin eine Mutter im ständigen Spagat zwischen Mami sein, Bloggerin, sich selbständig machen, oder doch lieber arbeiten gehen? Und genau davon handelt mein Blog. Meine Beiträge sind sehr persönlich, offen und direkt – wie mein persönlicher Charakter!

Vermutlich ab Spätsommer 2018 (zur Zeit noch im Aufbau) findest du auch vermehrt Portraits von Müttern, Bloggern und Mompreneurs, die einmal genau an dem Punkt gestanden sind wie du und ich. Sie erzählen von ihren eigenen Erfahrungen als Bloggerin oder Mompreneur und geben dir Tipps weiter, was sie heute anders oder besser machen würden. Dadurch kannst du dich hoffentlich von deine Ängsten und Zweifeln lösen und wirst motiviert endlich durchzustarten oder da weiter zu machen, wo du bereits bist.

Don’t tell people your dream, show them!

Genau diese Kombination, von persönlicher Erfahrung und erlerntem Fachwissen, möchte ich nun Schritt für Schritt an dich weitergeben und dir zeigen und dich motivieren, dass es auch du kannst. Hab einfach Mut und fang an. Denn was hast du zu verlieren? Nichts! Ich bin noch längst nicht da, wo ich sein möchte, auch vor mir liegt noch ein langer Weg und ich lerne nie aus.

Bist du dabei und möchtest anfangen? Hast du einen Blog, bist aber noch ganz am Anfang? Oder bist du bereits selbständig, aber noch nicht gross auf Social Media sichtbar? Dann springe auf den Zug und komme mit auf meine Reise – unsere Reise?!.

Gemeinsam statt einsam

Wenn ich eines in den vergangenen Wochen gelernt habe, dann das: Gemeinsam statt einsam. Vernetze dich mit Gleichgesinnten und tausche dich mit ihnen aus. Nur sie verstehen, was es heisst, seinen Traum zu leben und etwas Eigenes aufzubauen. Hat die eine eine Frage oder ein Problem, wird die andere darauf vielleicht die Antwort oder die Lösung haben.

 

Dein nächster Schritt?

  • Trage dich in meinen Newsletter ein, so dass du meine Beiträge nicht verpasst und du dich schon bald von Gleichgesinnten motivieren lassen kannst.
  • Like am besten meine Facebook Seite, denn so verpasst du keinen meiner Blogbeiträge.
  • Schreib mich an, falls du Interesse bekundest und deinen Blog oder dein Business bei mir vorstellen möchtest. Bestimmst finden wir eine geeignete Kooperationsmöglichkeit, die für uns beide passt.
  • Kontaktiere mich, wenn du im Bereich Mama und Familie eine interessante Kooperation hast die auf mich und eine Leser passen,
  • Komm in meine ganz neu gegründete (Juni 2018) und geschlossene Facebook Gruppe „Blogging | Social Media | Business – by Hamerlike“. Gemeinsam statt einsam: Werde Teil meiner Community und lerne, unterstütze und profitieren von Gleichgesinnten. Mach dich, dein Blog oder den Business sichtbar.
  • Kontaktiere mich via Kontaktformular und erzähle mir in einem kostenlosen Kennenlerngespräch von deinen Vorstellungen, Träumen und Ideen. Ich liebe es mit Gleichgesinnten zu brainstormen, zu unterstützen und zu helfen. Als ich damals mit meinem Blog gestartet bin, wäre ich froh darüber gewesen mit jemandem über meine Ideen und Anfänger-Fragen zu sprechen.

 

STOP WISHING – START DOING

(Mein Motto übrigens für das Jahr 2018!) Wird es auch deines?

 

Viele Erfolg wünsche ich dir und ich freue mich auf dich!

Deine Claudia