Home Persönliche Veränderung Mein Motto für 2021: Mut zur Veränderung

Mein Motto für 2021: Mut zur Veränderung

von Claudia
Mut zur Veränderung

Hallo und herzlich willkommen im 2021. 

Mut – ein Wort, ein Thema, dass mich 2020 sehr beschäftigt hat. Veränderung – ein Prozess, der mich das ganze 2020 begleitet hat. Nichts ist mehr so wie vor einem Jahr. Trotzdem ist vieles noch gleich. Ich spreche nicht von einem neuen Job, einem neuen Haus oder einem neuen TV. Hier ist alles beim Alten. Ich spreche von persönlichen Veränderungen, vom „Mut zur Veränderung“ (in mir). Mein Motto für 2021. 

Das Jahr 2020 stand plötzlich und vermutlich eher ungewollt im Zeichen von Veränderung. Veränderung war Teil unseres Lebens geworden, sowohl in deinem wie auch in meinem. Ja, manchmal kann Veränderung schmerzhaft, schwierig und anstrengend sein. Manchmal und sehr oft kann Veränderung aber auch heilen. Deshalb müssen wir Veränderungen annehmen und akzeptieren. 

Wir können nicht die ganze Welt verändern, aber wir können uns selbst verändern. Indem wir uns verändern, wird sich auch die Welt um uns verändern. 

Rückblick 2020

Vor 12 Monaten stand ich an einem ganz anderen Punkt, als ich heute stehe. Ich habe mir im 2019 zu viel zugemutet, mich in eine Ecke verleiten lassen und war ausgelaugt. Ich war erschöpft, ja schon fast am Anschlag, unzufrieden und voller Unsicherheit und Chaos im Kopf, wie es denn mit meinem Blog Business weitergehen soll.

Mein Motto für 2020 stand ganz im Zentrum Klarheit zu finden. Klarheit findest du, in dem du der Ursache auf den Grund gehst und mit ganz banalen Fragen anfängst:

  • Wer bin ich eigentlich?
  • Was möchte ich ändern?
  • Warum will ich das ändern?
  • Wo liegt der Vorteil, wenn ich das ändere?
  • Was brauche ich, um glücklich und zufrieden zu leben?
  • Was kann ich gut?
  • Wo soll es mit meinem Leben hingehen?

Eine Veränderung beginnt immer bei sich selbst. Veränderung braucht aber auch Mut

So gelingt dir ein Neustart

Wann ist der beste Zeitpunkt, um mit Veränderung zu beginnen? Den gibt es nicht! Viel wichtiger ist, dass du ins Tun kommst. Du selber musst es wollen. Der Jahresanfang bietet sich ideal dazu an, einen neuen Weg zu gehen. Ich spreche aus eigener Erfahrung. 

Jetzt, zu Beginn des Jahres, ist ein idealer Zeitpunkt, um in uns hineinzufühlen uns zu fragen, wie möchte ich mich fühlen, wohin soll mein Weg gehen und dann auch für unsere Träume loszugehen und sie endlich wahrzumachen. Dafür müssen wir aber wissen, was wir erreichen möchten, warum wir es erreichen möchten und worin der Vorteil liegt, wenn wir unser Ziel erreicht haben.

Ich habe eines gelernt: Wenn ich nicht selbst etwas verändere, dann verändert sich nichts. Einzig und alleine ich selbst bin dafür verantwortlich wie es mir geht, wie ich mich fühle und wohin mein Weg gehen soll. 

Jetzt erst recht

Ich habe mir gesagt, nach all den Ängsten und Zweifel der vergangenen Monate (oder gar Jahre?!), jetzt erst recht. Ich werde etwas an mir verändern. Dafür bin ich 2020 bereits losgegangen, mehr dazu in meinem Jahresrückblick 2020. Das brauchte teilweise Mut und tut es noch immer. Darum sage ich mir im 2021: jetzt aber erst recht, jetzt ist der richtige Zeitpunkt für noch mehr Veränderung, für mehr Wachstum. Ich gehe meinen Weg weiter und ich werde dafür sorgen, dass meine Träume wahr werden. 

Veränderungen hier, jetzt und in Zukunft

Eine der ersten Veränderung wird auch hier auf dem Blog passieren. Vielleicht verfolgst du meinen Blog schon seit längerem, ja vielleicht schon seit Beginn. Dann weisst du, mein Blog ist im stetigen Wandel. So wie ich es bin. Schuld an meinem stetigen Wandel ist einerseits das Leben und das Älterwerden an sich, andererseits aber dieser Blog. Ja, so ist es, aber das meine ich im positiven Sinne.

Wenn mich jemand gefragt hat, worüber ich blogge, dann war meine Antwort immer dieselbe. “Gute Frage, das ist so eine Sache…” und ich fing an mich zu erklären, wie es dazu kam, dass ich diesen Blog gestartet habe und wie es sich entwickelt hat. Es ist weder ein Family und Lifestyle Blog wie es ursprünglich und ganz zu Beginn angedacht war, noch ein Blog über Blogging und Social Media wie es auch mal angedacht war. Mein Blog ist nichts anderes als meine persönliche Entwicklung. Eine Entwicklung im Bereich Persönlichkeitsentwicklung, Mindset, Selbstverwirklichung und Wohlfühlmensch.

Lass dich inspirieren und motivieren

Dich nehme ich ganz einfach dabei mit. Ich gebe dir Einblicke in meine Veränderung und spreche über meine persönliche Erfahrungen. Ich zeige dir, was mir dabei bereits geholfen hat. Meine Beiträge sollen dich inspirieren, unterstützen und ein Stück weit auch Mut machen. Mut haben, an sich zu arbeiten, Veränderungen offen gegenüberzutreten und den Weg einzuschlagen, der sich für dich richtig und stimmig anfühlt. Und genau darüber über Mut und über Veränderung wird es in Zukunft auf diesem Blog gehen. 

Vielleicht ist etwas dabei was du für dich mitnehmen kannst. Gemeinsam sind wir stärker. Zusammen macht’s mehr Spass. Etwas, was ich auch lernen durfte. 

Den Bereich Blog und Social Media habe ich in der Zwischenzeit ausgelagert (nur die alten Beiträge bleiben hier).  Wenn du mehr übers Bloggen lernen und erfahren möchtest, ja sogar deinen eigenen Blog starten möchtest, dann schau mal hier vorbei: claudiahamer.ch. Ich unterstütze dich gerne beim Aufbau deines eigenen Blogs.

Schritt für Schritt

Es müssen nicht immer grosse Veränderungen sein. Kleine Veränderungen, Veränderung im Alltag, Veränderung im Denken und Handeln, können schon viel bewirken. Wir müssen zwar gross Denken, aber klein handeln. Sich Mini-Ziele setzen und so Schritt für Schritt vorankommen und uns weiterentwickeln. 

Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an.

Eine Veränderung aktiv anzugehen, ist oft nicht einfach. Doch Veränderungen geben uns die Kraft, denn dadurch verlieren wir Angst, verlassen unsere Komfortzone und wagen die Veränderung. Wir müssen uns unseren Ängsten stellen und den Mut aufbringen, unsere Komfortzone zu verlassen. Nur so können wir wachsen. 

>>> Hab Mut zur Veränderung- 8 Tipps für den Neustart

Mein Motto für 2021

Ursprünglich war mein Motto für 2021 Wachstum. Wachsen können wir aber nur, wenn wir den Mut zur Veränderung haben und unsere Komfortzone verlassen. Darum habe ich mich für das Motto ‚Mut zur Veränderung‘ entschieden. 

Ob ich es schaffe, über mich hinauszuwachsen und den nötigen Mut aufbringe, die entscheidenden Veränderung anzugehen, werden wir Ende 2021 sehen. 

Auf ein erfolgreiches 2021, mit einer Prise Mut, eine Portion Veränderung und persönlichem Wachstum.

Deine Claudia ♥

Mein Motto im 2021: Mut zur Veränderung

0 comment

Das könnte dich auch noch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.