Home Food One-Pot-Pasta Rezept mit Champignons und Speck

One-Pot-Pasta Rezept mit Champignons und Speck

by Claudia
One-Pot Pasta mit Champignons und Speck

Heute ist es wieder an der Zeit, dir ein leckeres Rezept zu liefern. Nach einem Smarties-Kuchen und Salatrezepten folgt heute mal ein Rezept für ein Mittag- oder Abendessen, ein einfaches One-Pot-Pasta Rezept. Meine Kinder lieben es und können sich davon regelrecht satt essen.

Gerade mittags, dann wenn ich alleine mit den Kindern bin, muss alles schnell und praktisch sein – aber dennoch gesund und ausgewogen gekocht werden. Und am besten mit wenig Aufwand, mit wenig Zubehör, denn der Abwasch muss ja auch noch gemacht werden. Das heisst, je weniger Pfannen und Töpfe gebraucht werden, desto besser und schneller.

Und so bin ich froh, habe ich One-Pot-Pasta-Rezepte entdeck. Ein Topf, nicht mehr und nicht weniger, muss im Anschluss abgewaschen werden. Ok, vielleicht noch ein Schneidebrett, aber das wäre es dann auch. Und der Rest des Geschirrs landet bei mir in der Spühlmaschiene.

One-Pot-Pasta während des Kochens

One-Pot-Pasta während des Kochens

Was ist ein One-Pot?

Bei One-Pots garen zum Beispiel Pasta (alternative auch Reis) mit der Sauce in nur einem Topf. Es werden damit nicht mehrere Pfannen benötigt, sondern lediglich genau eine. One-Pots sind ideal in der Alltagsküche, denn innert 30 Minuten steht das Essen auf dem Tisch. Der Ausdruck stammt von der amerikanischen Fernsehköchin und Vorzeige-Hausfrau Martha Stewart. Der Trend aus Amerika ist aber längst auch nach Europa übergeschwappt und wer im Internet nach One-Pot-Rezepten googelt, findet unzählige Ideen. Hier stelle ich Euch mein Lieblings One-Pot-Pasta Rezept vor:

One-Pot-Pasta mit Speck und Champignons

One Pot Pasta

One Pot Pasta

Dafür braucht ihr:

  • 1/2 Zwiebel
  • Knoblauchzehe
  • 100g Speckwürfeli
  • 4 Champignons
  • gehackte Petersilie
  • 7.5 dl Bouillon
  • 2.5 dl Halbrahm
  • 1 dl Milch
  • Spaghetti

 

Zubereitung:

  • Zwiebel klein schneiden, Knoblauch pressen und zusammen mit den Speckwürfeli in Butter im Topf dämpfen. Unbedingt einen genug grossen Topf nehmen, denn darin kocht ihr auch die Spagetti.
  • Champignons in Scheiben schneiden und zusammen mit der Petersilie ebenfalls mitdämpfen.
  • Bouillon (egal ob Gemüse- oder Fleischbouillon, am besten aber etwas kräftig) mit Halbrahm und Milch zusammen in den Topf giessen.
  • Spaghetti (je nach Anzahl Personen) dazugeben.

Alles unter gelegentlichen Rühren ca. 15-20 bei kleiner Stufe köcheln lassen. Flüssigkeit immer wieder kontrollieren und gegebenenfalls etwas Wasser oder Milch dazu geben. Einfach nicht zu viel auf einmal, nicht dass es dann zu flüssig wird. Es sollte eine etwas cremige Konsistenz ergeben. Sobald die Spagetti al dente sind, kann gegessen werden.

Quelle: Facebook Gruppe “Schon wieder Mittag, was koche ich heute”.

Last es Euch schmecken. Guten Appetit

En Guete - Guten Apetit

En Guete – Guten Apetit

Und wie können die Kinder mit einbezogen werden?

Bei uns schneidet meint Grosse die Champignons und giesst alle (von mir abgemessenen) Zutaten in den Topf. Mehr gibt es nicht zu machen, der One Pot ist wirklich schnell zubereitet.

Kinder können wunderbar mit einbezogen werden. Hier schneidet unsere Tochter die Champignons.

Kinder können wunderbar mit einbezogen werden. Hier schneidet unsere Tochter die Champignons.

 

Falls du es ausprobierst, würde ich mich über dein Feedback, wie es dir geschmeckt hat, sehr freuen. Welches sind deine Lieblings One-Pot-Pasta Rezepte?

Ich danke dir, dass du bei mir vorbeigeschaut hast und hoffe, ich habe dir einen kleinen Input in deine Menüplanung in den nächsten Zeit gegeben.

Eure Claudia ♥

Speichere es dir doch auf Pinterest ab, dann hast du es bestimmt wieder zur Hand, wenn du mal nach Ideen für deine Menüplanung schaust.

One-Pot-Past-Rezept mit Champignons und Speck

One-Pot-Past-Rezept mit Champignons und Speck

Keinen Beitrag verpassen und per Mail abonnieren.

0 comment

You may also like

Leave a Comment