Home Food Picknick Ideen für in die Badi oder am See

Picknick Ideen für in die Badi oder am See

by Claudia
Picknick
Eine Auswahl and Picknick Ideen. Eine Auswahl and Picknick Ideen.

Es ist so weit, der Sommer hat definitiv Einzug genommen und vielerorts haben die Sommerferien begonnen. Für viele heisst es in den Sommerferien: Ab in die Badi (zu Deutsch Freibad), ab an den See oder noch besser Koffer packen und ab ans Meer. Das Meer sehen wir im Sommer selten. Wir verbringen den Sommer meistens in der Schweiz, entweder zu Hause oder machen Ferien in den Berge , zum Beispiel beim Wandern. So hoffen wir natürlich auf schönes Wetter, genauer gesagt Badi- oder Wanderwetter. An solchen Tagen gibt es bei uns meistens ein Picknick.

Picknick-Ideen für am See oder in der Badi

Picknick-Ideen für am See oder in der Badi

 

Damit der Baditag (so nennen wir Schweizer das) auch toll und entspannt wird, gehört natürlich die nötige Ausrüstung dazu. Nebst Badesachen, evtl. Picknickdecke und für die Kinder Schwimmflügel, Wasser- und Sandspielzeuge, gehört auch ein gut vorbereitetes Picknick dazu. Denn ein Baditag ist für eine Familie nicht immer günstig. Es fängt beim Parkplatz an (selten sind diese ja gratis) und geht beim Eintritt weiter. Wer dann noch im Restaurant zu Mittag essen und trinken will und sich später vielleicht noch ein Glacé gönnen möchte, der lässt für eine vierköpfige Familie zusammengerechnet an einem Baditag schnell mal locker 40 Franken liegen.

Wir schauen des öfteren, dass wir ein Picknick dabei haben und uns wenn, dann nur ein Glacé gönnen. Für unsere Kinder ist das dann meistens das Highlight.

Ägerisee - Schweiz

Ägerisee – Schweiz

Anfangs war ich etwas unorganisiert, was diese Picknicks für Baditage anbelangt. Unsere Schränke sind gefühlt ständig leer und selten war etwas passendes dabei, was für ein Picknick für die ganze Familie gereicht hat. So landetet wir des öfteren mal im Restaurant und kauften etwas dazu. Jetzt mit 2 Kindern rechnet sich das dann aber schon, vor allem, wenn der Sommer gut ist und die Tage in der Badi sich häufen. So versuche ich mich zu organisieren. Ideen habe ich mir bei andern Badegästen abgeschaut und so habe ich im Sommer langsam eine Grundausstattung zu Hause angelegt, welche für ein kleines und auch spontanes Picknick reichen sollte, damit zumindest der erste Hunger gestillt ist.

Top 5 was bei uns bei einem Picknick in der Badi immer dabei ist:

  • Gemüsesticks: Egal ob Gurken, Karotten, Peperoni (Paprika) oder Cherry Tomaten, ich schaue, dass immer etwas davon im Kühlschrank ist, etwas das ich klein schnippeln kann.
  • Käse: Babybell, oder noch besser kleine Käseportionen (die kann man mittlerweile auch vorgefertigt kaufen) oder Hüttenkäse (Cottage Cheese).
  • Brötchen: Meistens kaufe ich Silserli (Laugenbrötchen) oder Laugenbretzel und friere sie ein, so dass ich mir den Gang zum Bäcker sparen kann und sie morgens nur noch auftauen muss.
  • Früchte: Bevorzugt werden bei uns Wassermelonen oder Cantaloup-Melone. Denn die geben dem Körper gleichzeitig noch Flüssigkeit, was bei der Hitze ja sehr zu empfehlen ist.
  • Würstchen: Mini-Pics, Landjäger oder sonstigen Aufschnitt. Ideal zum einfach so essen oder sie sich ins Brötchen zu klemmen.

Damit wäre der erste Hunger gestillt. Gemüse und Früchte sind gesund und geben dem Körper Flüssigkeit, Eiweiss in Form von Käse sättigt und Brot liefert die nötigen Kohlenhydrate und gibt Energie. Nebst dem oben genannten ist es natürlich empfehlenswert, eine entsprechende Kühltasche dabei zu haben, damit alles schön kühl bleibt. Diese gibt es ja mittlerweile fast überall recht günstig zu kaufen und ist auf jedenfall eine Investition wert.

Ganz wichtig,  genügend Flüssigkeit, am besten Wasser, einpacken. Für meine Kids packe ich meistens noch einer dieser 2.5 dl Fruchtsäfte wie z.B Apfelsaft oder Orangensaft ein, damit ich sicher bin, dass sie genügend trinken. Auf die fahren sie nähmlich richtig ab und leeren sie in einem Zug. Darüber, ob das jetzt für kleine Kinder vorteilshaft ist, lässt sich reden. Bei uns gibt es diese Fruchtsäfte nur selten und wenn, dann auf Ausflügen. Und für denn Fall, dass der Zuckerspiegel wegen der Hitze nach unten sackt – ist alles schon vorgekommen -, ist man damit gleichzeitig auch gerüstet.

Weitere Dinge, die zu einem Picknick eingepackt werden können:

  • Hartgekochte Eier
  • Oliven
  • Chips
  • Popkorn
  • Getreideriegel
  • Madelaines
  • Petit Beaurre (Butter Kekse)
  • Trockenfrüchte

Für Tage, an denen ich etwas mehr Zeit habe unser Picknick und organisieren, kann es sein, dass ich am Abend vorher oder vormittags noch etwas zubereite.

Picknick-Ideen mit Vorbereitungszeit:

  • Pastasalat (Hier geht es zu einem Rezeptvorschlag)
  • Reissalat
  • Kartoffelsalat (ohne Mayo)
  • Tonsalat
  • Guakamole
  • Birchermüsli
  • Wienerli im Teig
  • kalte Wähe
  • kleine Pizzen
  • Schinkengipfeli
  • Muffins (salzig oder süss)
  • Hacktätschli (Frikadellen)

Und wie immer, Kühltasche nicht vergessen. Alles oben genannte schmeckt viel erfrischender, wenn es zumindest etwas gekühlt ist. Was auch noch eingepackt werden sollte sind z.b. Pappteller, Besteck und Servietten oder Fruchttücher und was das Herz sonst noch begehrt.

Und was gibt es bei Dir an einem Baditag? Was darf bei deinem Picknick nicht fehlen? Vielleicht hast du für mich ja noch den ein oder anderen Tipp, den ich bei meiner Aufzählung für Picknick-Ideen oben ergänzen kann.

Ich danke dir, dass du wieder auf meinem Blog vorbeigeschaut habt und hoffe, dass dir mein Beitrag bei der Planung von deinem nächsten Picknick unterstützt.

Eure Claudia ♥

 


Vernetze dich mit mir:

Facebook
Instagram 
Pinterest
Twitter


Keinen Beitrag verpassen und per Mail abonnieren.

2 comments

You may also like

2 comments

Avatar
Dine 14. Juli 2017 - 0:27

Hummus mit Blevita oder Reiswaffeln, wahlweise auch Guacamole mit Blevita oder Reiswaffeln.
Magerquark mit Bananen / Früchten .
Sättigt alles sehr, ist gesund und proteinreich!
Thonsalat mein Favorit!
Vielen Dank für dein Blog – in welchen Hotel wart ihr in den Ferien im Frühling? suche nun auch Inspiration…

Reply
Avatar
Claudia 14. Juli 2017 - 9:21

Hallo Dine
Vielen Dank für dein Feedback. Blevita ist bei uns täglicher Begleiter, immer ready in der Snackbox 🙂 Aber an Guacamole und Hummus habe ich nie gedacht, auch nicht an den Thronsalat. Werde es gleich auf meiner Liste ergänzen, wenn ok für dich?!
Im Frühling waren wir im Hotel Lopesan auf Gran Canaria, darfst gerne lesen wie es uns gefallen hat, habe darüber berichtet: https://hamerlike.ch/hotel-lopesan-costa-meloneras-familienfreundliches-hotel/
Liebe Grüsse Claudia

Reply

Leave a Comment